BREUER | Schleifen

BANDSCHLEIFEN

Bandschleifen, d.h. Schleifen mit Schleifbändern ist ein wesentlicher Schritt in der Herstellung von kaltgewalztem Band aus Edelstahl, sowie aus Nickel- oder Titanlegierungen. Seit über 60 Jahren hat sich das Bandschleifen als ein wichtiges Bearbeitungsverfahren im Fertigungsprozess zur Herstellung warm- und kaltgewalzter Bänder aus rost-, säure-, und hitzebeständigen Werkstoffen etabliert. BREUER Bandschleifmaschinen sind bekannt für Ihre hohe Zerspanungsleistung, Wartungs- und Bedienungsfreundlichkeit und höchste Zuverlässigkeit. BREUER Bandschleifanlagen sind für die Bearbeitung von Coil zu Coil entwickelt und decken den Breitenbereich von 100 bis 1.600 mm ab. Das Dickenspektrum bewegt sich zwischen 0,20 und 10,0 mm. BREUER liefert Einzelmaschinen oder nach Bedarf den kompletten Prozessteil, d.h. inkl. Filteranlage, Absaugeanlage und Feuerlöschsystem. Darüber hinaus liefert BREUER auch komplette Schleiflinien auf Turn-Key-Basis.

Das Bandschleifen von Coils wird im wesentlichen angewendet um:

 

BREUER Schleiflinie für Ni- und Ti-Legierungen

BREUER Edelstahlschleiflinie

BREUER Coil Schleifanlage

BREUER Schleiflinie Molybdän

BREUER Schmalband Schleiflinie

Schleifband

Geschliffenes Coil

BREUER Schleiflinie

Naßschleifen

Speziell bei der Hochleistungszerspanung mit hohen Abschliffen muss die Wärme über ein geeignetes Kühlmedium abgeführt werden. Neben einer Schleifemulsion eignet sich Schleiföl hervorragend für diesen Zweck. Die BREUER Naßschleifmaschinen sind für die rauhen Arbeitsbedingungen des Naßschleifens konzipiert worden und arbeiten konstant und zuverlässig.

Naßschliff

Trockenschleifen

Die Einsatzmöglichkeiten des Trockenschliffs sind vielfältig. Als Vorbehandlung zum Walzplattieren ist der Trockenschliff jeoch zwingend notwendig, um eine aktive Oberfläche zu erzeugen, die frei von etwaigen Rückständen ist. BREUER hat etliche Schleifanlagen für Plattierwalzwerke geliefert.

Trockenschliff

Walzplattieren

Oberflächenfinish

Je nach Schleifkorn (z.B. Korund, Siliciumcarbid, Sinterkeramik) und Schleifbandkörnung werden unterschiedlichste Aufgabenstellungen bewältigt. Die Anwendungen reichen vom Abtragsschleifen mit Korn #36 und einer Antriebsleistung von bis zu 250 kW bis hin zum feinsten Polierschliff mit Körnung #1200. Die Oberflächenstandards werden im Edelstahlbereich nach AISI bzw. in der EN 10088 Teil 2 beschrieben (1G, 2G, 1J, 2J, 1P, 2P oder No. 3, No. 4, HL-Finish).

No. 3, No. 4, HL und SB

Hairline Schleifen

Charakteristisch für das HL-Finish sind langgezogene, parallele Streifen auf der Bandoberfläche. Dieses Oberflächenfinish wird häufig für Edelstahlsichtflächen z.B. in Aufzügen, Rolltreppen oder Fassadenverkleidungen eingesetzt. BREUER liefert Hairline-Schleifmaschinen als Einzelmaschine oder als Erweiterungsmodul zu bestehenden Maschinen.

Hairline Finish

Schleifmaschinen für Servicecenter

Mit dem Ende 2018 neu hinzugewonnenen Produktbereich DEMIS rundet BREUER das Programm von Maschinen und Anlagen zur Oberflächenbearbeitung ab. DEMIS konzipiert und liefert weltweit Schleif- und Bürstanlagen für Servicecenter. Diese Anlagen arbeiten sowohl vom Coil oder mit Tafeln bzw. Blechen. Siehe auch www.DEMIS.Biz

DEMIS Schleiflinie